Leserschaftswachstum

Leserschaftswachstum

Zur Markteinführung von Zeitschriften sowie zur Förderung der Reichweiten einzelner Titel bietet sich der Lesezirkel als effizientes Instrument an. Mit dem Lesezirkel entstehen pro Woche über 11 Millionen Kontakte zu Lesern, so dass Verlage die redaktionellen Inhalte ihrer Zeitschriften dem Leserpotential verlässlich anbieten können. Innerhalb der großen LZ-Leserschaft findet ein Titel für sein spezielles redaktionelles Angebot die objektgemäße Zielgruppe mit entsprechenden Lese- und Informationsbedürfnissen.

Das Reichweitenwachstum des Lesezirkels nach mehreren Ausgaben und die absolute Größe der LZ-Leserschaft sind enorm.

Reichweiten- und Kontaktwachstum des Lesezirkels.
Reichweiten- und Kontaktwachstum des Lesezirkels.
Gemäß ma 2016 II.